TURNVEREIN ALPIRSBACH-RÖTENBACH 1903 E.V.
Menü

Handball


Ansprechpartner TVA

Vorstand Handball

Bernd Ring
Birkenweg 11
72275 Alpirsbach
    07444/916930
    ringoundsanne@googlemail.com


Neue Verantwortlichkeiten in der JSG Oberes Kinzigtal

Jugendleitung:

Dirk Meier, Leona Vollmer


Ansprechpartner:

D-Jugend, C-Jugend, B-Jugend, A-Jugend (weiblich und männlich):

Dirk Meier
   07444/51900
   dirkundkatja@t-online.de


Ballschule, Minihandball, F-Jugend und E-Jugend (weiblich und männlich):

Leona Vollmer
    0172/6764035
   leona.vollmer@freenet.de


Jugendkoordinatoren:

Denise Österle
    07836/3789820
    0160/7586383
    denise.vollmer@web.de

Jochen Kilguß
    0173/6651595
    fam.kilguss@t-online.de

Timo Armbruster
    0174/7646053
    timo.armbruster89@web.de


Fachlicher Ansprechpartner für alle Trainer:

Weiblicher Bereich:

Denise Österle
  07836/3789820
  0160/7586383
  denise.vollmer@web.de)


Männlicher Bereich:

Jochen Kilguß
  0173/6651595
  fam.kilguss@t-online.de


Aktuelle Ergebnisse/Tabellen:

Aktuelle Ergebnisse/Tabellen (Link zum SHV)

Pressetexte/Berichte:

16.09.2022
HSG Kinzigtal ist für die kommende Saison gerüstet

Die neu formierte HSG Kinzigtal hat am vergangenen Wochenende alle Jugendtrainer zu einem gemeinsamen Auftakt in die Nachbarschaftssporthalle eingeladen, um sich auf die kommende Saison einzustimmen und vorzubereiten.

Nahezu vollzählig versammelten sich über 20 Übungsleiter am Samstagmorgen zunächst in der Cafeteria, um sich mit dem wichtigen Thema "Missbrauchsprävention" zu befassen. Jens Jahnke schulte und sensibilisierte die Anwesenden für den korrekten Umgang mit den Schutzbefohlenen. Danach wurden Praxisbeispiele, bezogen auf den Trainigs- und Spielbetrieb im Handball, diskutiert und gemeinsame Leitlinien festgelegt.

Im Anschluss folgte dann ein großer Praxisblock in der Halle, bei dem Jochen Kilguß anhand einer Trainingseinheit in Form eines Kompaktlehrgangs einen Abriss über die individuellen Grundtechniken zeigte, um dann zu den gruppentaktischen und mannschaftstaktischen Grundlagen überzuleiten. Dankenswerterweise stellten sich dafür einige Spieler und Spielerinnen der C- Jugendteams zur Verfügung, sodass die Theorie auch gleich in die Praxis anschaulich umgesetzt wurde.

Bernd Ring informierte anschließend noch über Aufgaben der Trainer abseits von Training und Spiel, quasi der Orga-Block, der aber heutzutage auch zum Anforderungsprofil eines Jugendtrainers gehört.

Der informative und kurzweilige Vormittag endete mit einem gemeinsamen Pizza-Essen für alle Anwesenden, gesponsert durch den Handballförderverein Schenkenzell als Anerkennung für das Engagement. In guten Gesprächen konnte man sogar auch gleich die Trainings- und Hallenzeiten abstimmen, die Saison 2022/2023 kann also kommen! Die Vorfreude steigt, die Vorbereitungen sind getroffen! 









 


31.08.2022
Zweites Sommer-Handball-Camp der HSG Kinzigtal wieder ein voller Erfolg

Nach erfolgreichem Start letztes Jahr ist es den Handballern der HSG Kinzigtal unter der perfekten(!) Leitung von Denise Oesterle auch in den diesjährigen Sommerferien wieder gelungen, ein Handball-Camp für Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren anzubieten.

23 Kinder konnten sich dabei über ein abwechslungsreiches ganztägiges Programm von Montag bis Freitag freuen. In zwei nach Alter eingeteilten Gruppen gab es jeweils vormittags und nachmittags eine Trainingseinheit in der Handballhalle mit erfahrenen Trainern der HSG, während in dieser Zeit die andere Gruppe mit vielfältigen und unterschiedlichen Angeboten betreut wurde. Da gab es Abkühlung im nahe gelegenen Schwimmbad, knifflige Aufgaben im Teamwork und Teambuilding, denn Handball ist bekanntlich ein Mannschaftssport, sodass es immer auf ein gutes Miteinander ankommt, auf dem Sportplatz wurde zur Abwechslung Fußball gespielt, im Schulhof Tischtennis und Rundlauf, die Turnhalle wurde unsicher gemacht und eine Wasserbombenschlacht durfte bei dem prächtigen Wetter selbstverständlich auch nicht fehlen.
Zur Mittagszeit gab es zur Stärkung ein gemeinsames Mittagessen in der Cafeteria, für zwischendurch waren die Kids aber auch mit Snacks, Obst und dem ein oder anderen Stück Kuchen gestärkt.
Am Ende jedes Tages stand gegen 17 Uhr das gemeinsame Aufräumen der Halle auf dem Plan und es war wirklich für die Betreuer und Trainer sehr schön mitanzusehen, wie die Gemeinschaft unter den Teilnehmenden von Tag zu Tag wuchs.

Am letzten Tag durften die Handballkids bei einem abschließenden Handballturnier nochmal so richtig Gas geben. In verschiedenen Spielformen traten die Mädels und Jungs in gemischten Gruppen gegeneinander an und konnten dabei das Erlernte gleich umsetzen. Als krönender Abschluss dieser ereignisreichen Woche klang das Handballcamp dann am Freitag Nachmittag mit einem gemeinsamen Abschlussgrillen aus, bei dem auch die Familien und Helfer eingeladen waren.

Mit einer großen Schar an Trainern, Helfern und Betreuern hat die HSG auch dieses Jahr das Camp gestemmt - die leuchtenden Augen und lachenden Gesichter, aber auch die sportlichen Fortschritte und das tolle Miteinander unserer Handballkids war ein gerechter Lohn und ist ein großer Ansporn, ein solches Angebot auch nächstes Jahr wieder in der vierten Woche der Sommerferien anzubieten.

Ein herzliches Dankeschön geht auch unsere großzügigen Sponsoren, die Sparkasse Wolfach und den Handballförderverein Schenkenzell.









 


04.07.2022
Saisonabschluss der Handballjugend mit Spaßolympiade und Grillfest

Am letzten Samstag im Juni lud die JSG Oberes Kinzigtal nach der Corona-Pause der letzten Jahre endlich mal wieder alle Jugendspieler, Trainer, Betreuer und Eltern zum gemeinsamen Saisonabschluss ein. Auf dem Schenkenzeller Sportplatz folgten viele der Einladung zur "Gameover Party" als Abschluss für die Jugend-Mannschaften, die mit einer Spaßolympiade begann.

In 12 altersgemischten Mannschaften à 9 Kinder/Jugendliche, von den Minis bis hoch zur A-Jugend (und auch einigen Aktiven) ließen sich 108 Olympiade-Teilnehmende auf den Spaß ein, denn an diesem Nachmittag ging es nicht um den klassischen Handball, sondern war Flexibilität gefragt. In 4 Disziplinen, nämlich Schubkarrenracing mit Schaumkuss sammeln und kegeln, Korkenschießen, Tischtennisball-Transport und Wasserbomben fangen, galt es im Team zu bestehen.

Dank toller Vorbereitung der verschiedenen Stationen von Seiten unserer Jugendleitung war es ein großes Gewusel, aber alles klappte einwandfrei und alle Beteiligten hatten sicht- und hörbar jede Menge Spaß! Es gab natürlich keine Verlierer, sondern nur Gewinner und dank der Unterstützung unserer Sponsoren tolle Gewinne für alle Teilnehmenden. Sogar einen Pokal für das Sieger-Team.

Im Anschluss glühte bei traumhaftem Wetter der Grill und es kam aus den Salatspenden der Familien ein Gourmetbuffet zustande, bei dem es sich nicht nur die Teilnehmer der Olympiade, sondern auch nochmal mehr als 100 Eltern und Geschwister schmecken ließen. Diese Rekordbeteiligung und die vielen guten Gespräche zeigen, dass die JSG aus den drei Vereinen zusammengewachsen und eine tolle, große Handballgemeinschaft entstanden ist.

Nach dem gemeinsamen Essen hatten die Kids und Teens noch lange nicht genug und so wurde noch lange und ausgiebig gebolzt (u.a. legendäres "20 gegen 20" bei "Mädels gegen Jungs") und viel gelacht! Nach einer kurzen Sommerpause sind viele Teams schon (bald) wieder in der Vorbereitung auf die kommende Runde - die Vorfreude steigt!

 


26.04.2022
Volksbank mittlerer Schwarzwald sucht sportlich begabte Kinder

Zusammen mit der JSG Oberes Kinzigtal: VR-Talentiade-Sichtung am 24.04.2022

Bei der VR-Talentiade-Sichtung am 24.04.2022 durften etwa 50 Mädchen und Jungen der E-Jugenden der Vereine JSG Oberes Kinzigtal, TV St. Georgen und der SG Gutach/Wolfach zeigen, was in ihnen steckt. Die SG Oberes Kinzigtal und die Volksbank mittlerer Schwarzwald organisierten zusammen das Sportfest in der Sporthalle Alpirsbach am regnerischen Sonntag, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollten.

Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2001 zusammen mit den Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im Jahr 2009 stieß dann noch die Sportart Golf als 7. Sportart hinzu. Seit 2010 finden die VR-Talentiade-Veranstaltungen auch in den benannten Sportarten in Baden und Südbaden und somit in ganz Baden Württemberg statt.

Im 21. Jahr der Kooperation begann die Veranstaltungsreihe nun mit der 1. Runde (VR-Talentiade-Sichtung).

Alle Teilnehmer des Talenttages in Alpirsbach erhielten bei der Siegerehrung durch Handball-Abteilungvorstand Bernd Ring Geschenke und Urkunden überreicht. Anhand der Leistungen im Geschicklichkeitsparcours und in den Spielarten „Aufsetzerhandball“ und „4+1 – Handball“ hatten die Trainer der Mannschaften die schwierige Aufgabe, ihre Talente für die 2. Runde - Bezirksentscheid - auszuwählen

Nach dieser 2. Runde findet dann jedes Jahr die letzte Runde - der Verbandsentscheid - statt. Daran dürfen aus den vier Handballbezirken jeweils 16 Kinder teilnehmen. Jede Sportart führt diese Wettbewerbsstufe an einem zentralen Ort in Baden-Württemberg durch. Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Sportverbandes werden in das VR-Talentiade-Team berufen und machen bei den VR-Talentiade-Team-Tagen mit. Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Sportevent kennenlernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden.
Zahlreiche Informationen, Berichte und Fotos sind auch unter: www.vr-talentiade.de zu finden!














Weitere Informationen gibt es auch bei:

Jugendleitung

Dirk Meier
   07444/51900
   dirkundkatja@t-online.de

Leona Vollmer
   0172/6764035
   leona.vollmer@freenet.de

Carina Schmid
   0151/28800727
   schmidcarina11@gmail.com