TURNVEREIN ALPIRSBACH-RÖTENBACH 1903 E.V.
Menü

D-Jugend männlich

Trainingszeiten

Montag 18.30 – 20.00 Uhr
Sporthalle Alpirsbach

Freitag 18.00 – 19.30 Uhr
Sporthalle Schenkenzell/Schiltach


Trainer

Marcel Vollmer
   0151/26654421
   marcelvollmer@gmx.de

 

Jens Koch, Sebastian Götz


Tabelle

Kreisklasse D-Jugend männlich 




Spielberichte

Spiel 1: ETSV Offenburg – HSG Kinzigtal 16:24 (8:13)

Zum ersten Saisonspiel ging es für die D-Jungs von Trainer Marcel Vollmer am Sonntag nach Offenburg. Unsere Jungs legten dabei los wie die Feuerwehr; nach pariertem Strafwurf durch Keeper Georg King brachte Tom Kilgus mit den ersten beiden von seinen insgesamt sieben Feldtoren sein Team in der 4. Minute mit 0:2 in Führung. Justin Marquardt  erhöhte mit zwei weiteren Treffern auf 0:4. Georg King parierte in der 7. Minute den zweiten Strafwurf der Gastgeber und Tom Kilgus ließ das 0:5 folgen. Das war ein Auftakt nach Maß! Nach knapp neun Minuten fiel der erste Treffer für die Heimmannschaft, dann entwickelte sich ein munteres Spiel, bei dem unsere Jungs den Vorsprung aber nicht mehr hergaben. Mit 8:13 ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte hütete dann Florian Löffler den Kasten der HSG und machte seine Sache genauso gut wie Georg. Anton Fay und Justin Marquardt verwandelten die Strafwürfe sicher, Felix Stumpp steuerte weitere Tore bei und Tom Kilgus setzte mit dem 16:24 den Schlußpunkt zu einem souveränen Auswärtserfolg unserer Jungs.

Es spielten für die HSG:
Georg King und Florian Löffler (jeweils im Tor), Justin Marquardt (7/1), Tim Ege, Felix Stumpp (4), Benjamin Kilguß (1), Maximilian Bühler, Tom Kilgus (7), Anton Fay (5/2), Erik Stumpp


Spiel 2: HSG Kinzigtal – TuS Ottenheim 13:16 (5:8)

Unsere D-Jungs haben im ersten Heimspiel der Saison gegen einen der stärkeren Gegner der Liga leider unglücklich am vergangenen Sonntag verloren. Mit der Defensive konnte Trainer Marcel Vollmer dabei durchaus zufrieden sein, allerdings taten sich unsere Jungs gegen eine starke Torhüterin im Kasten der Gegner mit der Chancenverwertung schwer. Nach Treffern von Tom Kilgus, Felix Stumpp und Piet Schillinger war die Partie nach knapp 8 Minuten noch mit 3:3 offen, dann aber lagen die Vorteile leicht auf Seiten der Gäste, die auf 3:5 und dann auf 5:8 zur Halbzeit davon ziehen konnten. Diesen Rückstand konnte man dann in Halbzeit zwei trotz großem Einsatz und insgesamt guter Leistung nicht mehr egalisieren.

Es spielten für die HSG:
Georg King (Tor), Justin Marquardt (3), Tim Ege (1), Felix Stumpp (1), Ben Kilgus (3), Maximilian Bühler, Tom Kilgus (3), Anton Fay, Piet Schillinger (2), Simon Armbruster



Spiel 3: HSG Renchtal – HSG Kinzigtal 19:17 (11:10)

Ohne Auswechselspieler und verstärkt mit 4 E-Jugend-Spieler mussten die D-Jungs auswärts in Oberkirch gegen die HSG Renchtal antreten – und dafür haben sie sich richtig gut geschlagen.

Nach etwas holprigem Start (4:1 nach knapp 3 Minuten) fand man zusehends gut in die Partie und kämpfte sich mit mannschaftlicher Geschlossenheit zurück ins Spiel. Der verdiente Lohn war der Ausgleich zum 11:11 bzw. 12:12 durch Tom Kilgus bzw. Justin Marquardt kurz nach Wiederanfiff. Sogar eine 12:13-Führung konnte man noch erzielen, dann aber drehten die Gastgeber mit einem 5:0-Lauf das Spiel zum 17:13. Unsere Jungs steckten nicht auf und kämpften sich wieder heran. Fast jeder Feldspieler konnte sich dabei in die Torschützenliste eintragen, leider reichte es nicht mehr zu einem Punktgewinn.

Es spielten für die HSG:
Benjamin Kilguß (Tor), Justin Marquardt (7 Tore/ davon 2 Siebenmeter), Felix Stumpp (2), Ben Kilgus (3), Tom Kilgus (4), Erik Stumpp, Simon Armbruster (1)



Spiel :



Es spielten für die HSG:




Spiel :



Es spielte für die HSG
:



Spiel :



Es spielten für die HSG
:




Spiel :



Es spielten für die HSG:



Spiel :



Es spielten für die HSG:

 

 
Spiel :



Für die HSG spielten: